Wasser-
vögel
Obstbaum-
schnitt
Amphibien
Reptilien
NSG
Ruhraue
Pfl.-
börse
Sing-
vögel
Wild-
kräuter
Fleder-
mäuse
Bienen
erleben
NaWit
Garten
Feucht-
wiesen
Wiesen-
mahd
Ruhr-
tal
Stadt-
bäume
Vogel-
aus?
Termine
2018


Exkursion
Ruhrufer und Burgruine Hardenstein in Witten

Das NSG Hardenstein wird überwiegend von verschiedenen Waldstrukturen geprägt.Wertgebend sind dabei u.a.die kühlfeuchten, nordexponierten Steilhänge der Ruhr mit anstehenden Felspartien. Im Zentrum des NSG liegt die Ruine der Burg Hardenstein. Der Schwerpunkt der spätsommerlichen Exkursion liegt deshalb auf der Gruppe der Farne, sowohl an anthropogenen Standorten wie Mauern als auch in naturnahen Wald- und Ruhrhangbereichen. Zur Einstimmung sehen wir uns zunächst den Bewuchs an einigen Bruchstein- und Ziegelmauern im Umfeld des Treffpunktes „In der Lake“ an. Nach einer kurzen Wanderung entlang der Ruhr setzen wir mit der Fähre (kostenlos) zum NSG Hardenstein auf die andere Ruhrseite über. Dort sind an alten Stollenmundlöchern des Bergbaus sowie an der Burgruine zahlreiche typische Mauerpflanzen und weitere interessante Arten vorhanden. An den schattigen Ruhrhängen des NSG sind zudem verschiedene Waldfarne vertreten.

Mauerraute, Foto: Axel Steiner
Streifenfarn, Foto: Axel Steiner

Leitung:

Annette Schulte & Birgit Ehses in Kooperation mit dem Bochumer Botanischen Verein

Termin:

Freitag, 24.08.2018, 17:00 Uhr
(ohne Anmeldung)

Treffpunkt:

In der Lake, Einmündung Alter Fährweg, Witten-Heven

Teilnahmegebühr:

2,50 € (ohne Anmeldung)

Wasser-
vögel
Obstbaum-
schnitt
Amphibien
Reptilien
NSG
Ruhraue
Pfl.-
börse
Sing-
vögel
Wild-
kräuter
Fleder-
mäuse
Bienen
erleben
NaWit
Garten
Feucht-
wiesen
Wiesen-
mahd
Ruhr-
tal
Stadt-
bäume
Vogel-
aus?
Termine
2018