Naturschutzgruppe Witten - Biologische Station e.V.
                                          Naturschutz im mittleren Ruhrtal

Bildvortrag:         "Schmetterlinge im Ruhrgebiet"


Schmetterlinge im Ruhrgebiet?

Doch, es gibt sie, zahlreich und in vielen Formen! Tagfalter und Nachtfalter und auch die vielen kleinen oft als Motten bezeichneten Arten gehören dazu.

Tatsächlich lassen sich im Ruhrgebiet mehr als 1600 verschiedene Arten von Schmetterlingen nachweisen. Bunte Tagfalter aber auch skurrile Geschöpfe der Nacht werden portraitiert. Jahrzehntelange Untersuchungen im Ruhrgebiet zeigen, dass das Artenspektrum mit der Zeit, das heißt mit naturräumlichen und klimatischen Veränderungen, variiert. So verschwinden Arten aus dem Spektrum, andere aus Südeuropa stammende Arten tauchen im Zuge des Klimawandels neu bei uns auf. 

Schließlich wird auf die Ansprüche verschiedener Schmetterlingsarten eingegangen und an Beispielen erläutert, wie wir ihnen ein passendes Zuhause erhalten oder schaffen können.


Leitung: Peter Roos (NABU Ennepe-Ruhr-Kreis, Ortsgruppe Hattingen)

Termin: Mittwoch, 19.02.2020, 19.00 - 20.30 Uhr

Haus Witten, Kinosaal, Ruhrstr. 86, Witten

Teilnahmegebühr: 5,-- € (keine Ermäßigung)

vhs Witten: Kursnr. 13381 - Schmetterlinge im Ruhrgebiet