Naturschutzgruppe Witten - Biologische Station e.V.      
Naturschutz im mittleren Ruhrtal

Wir sind umgezogen!


Im denkmalgeschützten Gebäude an der Ruhr (Alte Fähre) hat die NaWit eine Wohnung von den Stadtwerken Witten gemietet und freut sich über neue und größere Räume für ihre Biologische Station.

Unseer Büro ist wieder regelmäßig dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Ruhrstr. 117 geöffnet.

Vor dem Tor bitte klingeln!


_____________________________________________

Hier finden Sie unsere Termine 2023.

__________________________________________

Bildervortrag "Lichtverschmutzung"

Am Mittwoch, 15.02.23, von 19.00 bis 20.30 Uhr findet im Kinosaal im Haus Witten ein interessanter Bildervortrag von Hendrik Denkhaus (NaWit) statt.

Bitte melden Sie sich über die VHS an. Weitere Infos finden Sie hier.


_______________________________________________________

Auszeichnung der NaWit durch die Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung

Foto:Demtröder

Am 14.12.22 wurde die NaWit durch die Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung (WSuBS) ausgezeichnet. Es gab bei neun Projektanträgen drei Preisträger. Wir freuen uns über die Förderung für unsere neue biologische Station in Witten, Ruhrstr. 117.




__________________________________________________


NaWit erhält den Heimatpreis 2021 der Stadt Witten

Foto:Stadt Witten

Bei einem Empfang am 05.12.22 im Veranstaltungssaal der Universität Witten/Herdecke erhielt die NaWit den Heimatpreis 2021 der Stadt Witten für ihren über 40jährigen Einsatz für den Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenarten, die Pflege der Naturlandschaften in Witten und die Förderung der Natur- und Umweltbildung.  



___________________________________________________

Baggern für die Kreuzkröte

In dem Biotop an der Feldstraße in Witten-Herbede, das von der NaWit schon seit über 30 Jahren betreut wird, war Ende November 2022 der Bagger im Einsatz.
Um den Lebensraum für die streng geschützte Kreuzkröte auf dem Gelände zu optimieren, mussten Rohbodenflächen reaktiviert und Gewässer entkrautet bzw. neu hergestellt werden.


Die Maßnahme wurde durch die finanzielle Unterstützung der Unteren Naturschutzbehörde ermöglicht.
Zur dauerhaften Offenhaltung des Geländes helfen uns seit Jahren erfolgreich Schafe und Ziegen.









_____________________________________________________

Steinkauzröhren installiert


Mitglieder der NaWit haben drei Steinkauzröhren in einer alten Kopfweide, einer Eiche und einem Birnbaum angebracht. Die Steinkauzbestände sind in den letzten Jahrzehnten durch die Zerstörung der Lebensräume stark zurückgegangen und wir hoffen, dass sich in den drei Steinkauzröhren in den nächsten Jahren Paare ansiedeln werden um ihren Nachwuchs aufzuziehen.









_______________________________________








Da uns zunehmend Anfragen zur Anlage einer Wildblumenwiese erreichen, haben wir für Sie einige Informationen und Links zu den häufigsten Fragen zusammengestellt:

Wissenswertes zur Anlage einer Wildblumenwiese.


____________________________________________________________

Heimathelden brauchen Möglichmacher

Liebe Freunde und Unterstützer!
Die Volksbank Bochum Witten hat im Jahr 2019 ein Projekt ins Leben gerufen: "Heimathelden brauchen Möglichmacher". Wir sind auch dabei und stellen Projekte der NaWit vor, die durch Spenden unterstützt werden.

Das nächste Projekt ist in Vorbereitung und wird noch im Februar 2023 vorgestellt.