Naturschutzgruppe Witten-Biologische Station e.V.
Naturschutz im mittleren Ruhrtal







NaWit-Mitglieder sammeln Unrat in der Ruhraue


Rechtzeitig - bevor viele Wasservögel im Naturschutzgebiet Ruhraue Nester bauen und ihren Nachwuchs großziehen - sammelten Mitglieder der NaWit in den Ruhrwiesen eine große Menge Unrat. Vor allem das Hochwasser im Juli letzten Jahres hatte dort seine Spuren hinterlassen - neben leeren Flaschen und Plastikfolien auch einige Utensilien, die wohl aus in der Ruhr mitgeschwemmten Wohnwagen stammen dürften. Eine besondere Gefahr für die Wasservögel stellen vor allem Schnüre und Fäden aus Plastik da, die als Nistmaterial genutzt werden. "Jungvögel können sich schnell darin verheddern und sich nicht mehr befreien", sorgt sich NaWit-Mitglied Gerald Sell.